Bechlin Beef

Wir züchten Wagyus und bieten Wagyu F1 an.

Die „F1-Kreuzung“ ist die erste Kreuzungslinie mit einer „normalen“ Rinderrasse. Bei uns ist dies die Mutterlinie Blonde d’Aquitaine und Fleckvieh.

Unsere Tiere bleiben im Schnitt ein viertel Jahr länger bei der Mutter auf der Weide, als in Deutschland üblich und werden ca. 30 – 36 Monate alt. Diese Zeit ist maßgeblich für die Wagyu-typische Marmorierung des Fleisches und sorgt für den unverwechselbaren Geschmack dieses Fleisches.


hs-fullwidth bg-grey

 

"Gutes Fleisch muss reifen und braucht Zeit."

 

(Züchter Guido Leinitz)


Beim Wagyu Fleisch ist der

Beef Marbeling Score (BMS)

entscheidend.

 

Dieser kennzeichnet den Grad der Marmorierung.
(BMS 1=gering und BMS 12=extrem)

DER BMS entscheidet, ob UNSER Tier als „Bechliner Wagyu F1“ oder als „Bechliner Weiderind“ verkauft wird.


 

Bitte meldet eure Weihnachts-bestellungen rechtzeitig per WhatsApp an, Da wir sonst, aufgrund der hohen Nachfrage, keine Liefergarantie geben können.



Telefon: 0152-36945034